Mittwoch, 14. Mai 2014

Game-Nostalgie: Zelda

Hallo ihr Lieben, es gibt wieder einen neuen Comic, sogar im XXL-Format!
Ihr müsst also meine Galerie besuchen: klick.

Willkommen in der guten alten Zeit, als man Pixel noch einzeln am Bildschirm abzählen konnte und als Erinnerung an schöne Spielstunden wohlig schmerzende Daumen und Gratis-Hornhaut bekam. Letzten Monat hatte der Game Boy sogar Geburtstag: ganze 25 Jahre hat er nun schon auf dem grauen Buckel und die Zeit mit ihm möchte ich auf keinen Fall missen. Ich ärger mich wirklich ein bisschen, dass ich den kleinen Kasten meiner Kindheit für schnöden Mammon weggegeben und gegen etwas Jüngeres eingetauscht habe. Schnüff. Aber auf dem 3DS sind per Virtual Console auch viele Game Boy-Klassiker wieder erhältlich, das ist zumindest ein kleiner Trost. Selbst besagter Zelda-Teil, wenn auch in der zensierten Fassung (ohne Saft-Tausch-Angebot).

The Legend of Zelda: Link's Awakening (auch bekannt als Zelda 4) brachte mich damals in eine ganz neue Pixel-Dimension und auch wenn ich heute mehr die Final Fantasy-Spielerin bin, wird Zelda immer einen ganz besonderen Platz in meinem kleinen Zockerherz besetzen. Jawohl. Wer wie ich dem Retro-Gaming frönt und gerne ein bisschen mehr über die Perlen des letzten Jahrhunderts erfahren möchte, sollte unbedingt mal beim Retrozirkel vorbeischauen und vorallem reinhören (Podcast-Alarm!).

Wer nicht selbst ZLA gespielt hat bzw. nicht so experimentierfreudig mit dem Zauberpulver war, hier ein kleines Video zu den Sprüchen, die die kleinen Peni... äh, Kerlchen von sich geben, wenn man sie bestäu... Jaja, alberne Comiczeichnerin ist albern. *kicher*


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen