Sonntag, 3. Februar 2013

Phantasie contra Wissenschaft

Natürlich nicht contra, sondern pro! Ganz klar, eins der Fuchskinder hat Keplers Sentenz auch gleich verinnerlicht und wird sicher noch sehr viele schöne Geschichten vom Opa zu hören bekommen. Und nun wissen wir auch, dass Herr Holles Krümeleigenschaften für das Schneegestöber letzte Woche verantwortlich war, erwischt! Eine Vorliebe für Phantasiegeschichten muss also einer wissenschaftlichen Leidenschaft nicht entgegenstehen, man kann Harry Potter UND Balkenspiralgalaxien sowie Quantenphysik mögen. Und dabei schau ich jetzt niemanden an. Schon gar nicht im Spiegel. Hüstel. Und weil es so gut passt, noch ein bisschen They Might Be Giants als musikalische Untermalung.

Und da der Comic wieder mal zu groß für Blogger ist, hier der Link zu Fuchskind.de.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen